Good things come to those who wait.

https://pica-pica.de/wp-content/uploads/2019/04/pica_pica_cider_ernste_201800010.jpg

Streuobst – Mehr als BIO

In der wunderbaren BIO Apfelplantage ist ein Apfelbaum sehr platzsparend an den anderen Apfelbaum gepflanzt. Damit die Erntemaschine easy den Baum kahl ernten kann, sind die Bäume niedrig gezüchtet und die Wiesen drum herum immer schön gemäht. Mit Ihren kleinen Wurzelchen müssen sie ständig gegossen werden. Tiere sind des Plantagenbesitzers größter Feind, oft werden sie durch Netze draußen gehalten. So in Watte gepackt passiert dem süßen, knackigen, sortenreinen Apfel relativ wenig. Im Supermarkt zählt schließlich das makellose immer gleich genormte Aussehen.

Unsere Äpfel haben niemals so eine Plantage gesehen und sind trotzdem frei von Pestiziden und Düngemittel. Die Bäume sind wunderschöne, alte, hochstämmige Apfel- und Birnenbäume auf malerischen Wiesen, verstreut im Saarland. So wie man sich das vorstellt. #Bilderbuchidylle. Die Kulturlandschaft Streuobstwiese ist Lebensraum von mehr als 5000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten – und wir hoffen dieser wunderbare Lebensraum bleibt noch lange erhalten. Die Äpfel von dort sind keine genormten Topmodels, dafür stimmen die inneren Werte. Wir benutzen alte Sorten, die aus heutiger Sicht vielleicht zu klein, zu dick, zu hart, zu sauer, zu süß oder zu bitter sind. In der Mischung ergibt aber genau das unseren unverkennbaren, preisgekrönten Geschmack. Diese Qualität bekommst du nicht mit den neuen Apfelsorten hin. Biodiversität gegen Einheitsbrei.

Wir hoffen Ihr versteht unsere Message bzw. unseren kleinen Aufstand gegen diesen BIO Massentrend mit Monokulturen. Außerdem versprechen wir euch: Natürlicher, „gesünder“ und reiner als PICA PICA Cider geht nicht!